20150627_161128_1Das YelloV-Team kann auf einen langen Sommer an der freien Luft zurückblicken. Die Beachsaison 2015 wurde effektiv genutzt. 

Bereits vor der ursprünglichen Saisoneröffnung, mit einem verlängerten Beachwochenende am Tietzowsee, hat das YelloV-Team die staubigen Hallen verlassen und im marzaner Beachsand gewühlt. Es musste aufgrund des Wetters nicht eine Trainingseinheit nach innen verlegt werden. Nun werden die Tage allerdings wieder kürzer und man sieht den Ball nicht mehr. Daher geht es für das YelloV-Team wieder in die Halle zum Trainieren.

Das jährliche Trainings- und Vereinswochenende am Tietzowsee war wieder ein voller Erfolg mit den üblichen Ritualen: gemeinsam Kochen, Lieder raten und natürlich: ganz viel Volleyball spielen! Zur Weihnachtsfeier kommt dann die Auswertung des Wochenendes. Es werden Queen und King of the Beach ermittelt sowie die Spieler, welche sich an dem Wochenende am meisten auf dem Feld aufgehalten haben. Zusätzlich, sodass jeder Teilnehmer letztlich eine Urkunde erhält, gibt es vielerlei weitere statistische Wunderkategorien, wie zum Beispiel: die Kampfsau, die Strandprinzessin oder das Traumpaar.

Wir freuen uns erst einmal wieder über festen Boden unter den Füßen und weniger Sand in der Wäsche.

Advertisements